Aktuelles

Senioren absolvieren Fahrsicherheitstraining – Nachahmer gewünscht

Vilshofen. Ein Fahrsicherheitstraining in Vilshofen – das war der Wunsch des Vilshofener Seniorenbeirats. Die Stadt Vilshofen trat daher mit der Verkehrswacht Stadt- und Landkreis Passau in Verbindung, um das Fahrsicherheitstraining für Senioren, das bereits mehrfach in Passau angeboten wurde, auch nach Vilshofen zu holen. Am vergangenen Wochenende fand die Aktion "Fit im Auto" erstmals am Volksfestplatz statt.

Mit der Aktion will die Verkehrswacht Passau dazu beitragen, dass Senioren sichere Autofahrer bleiben. Fünf Teilnehmer nahmen das Angebot wahr und fanden sich frühmorgens am Festplatz ein.

Zunächst wurden die Teilnehmer im Schulungsraum des FC Vilshofen durch Thomas Fuchs, der als Ausbilder von Fahrlehrern tätig ist, mit den Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung bekannt gemacht. Dabei durften sie nicht nur zuhören. Ihre Fragen zu verschiedenen Situationen im Straßenverkehr wurden ausführlich beantwortet. Ein Unsicherheitsfaktor, der von den Teilnehmern häufig genannt wurde, ist die unbekannte Technik in den neuen Autos. Jörg Witkowski, Fahrlehrer aus Vilshofen, nahm sich die Zeit, den Senioren die technischen Neuerungen im Auto zu erklären und ihnen zu zeigen, wie Sitz, Lenkrad und Außenspiegel richtig eingestellt werden. Die Gruppe war überrascht, welche "Fehler" sich in den letzten Jahrzehnten eingeschlichen haben und mit welch einfachen Handgriffen sie sich schnell wieder beheben lassen.

Im Anschluss kam das Praxistraining in zwei Gruppen. Während die eine Gruppe ihre Übungen inklusive Einparken und Gefahrbremsungen im Parcours auf dem Festplatz absolvierte, war die zweite Gruppe mit Fahrlehrer Manfred Freier im realen Straßenverkehr unterwegs.

Das Fazit der Teilnehmer war durchwegs positiv. Sie bedankten sich bei der Verkehrswacht für das anschauliche und praxisnahe Fahrsicherheitstraining. Alle waren sich einig, dass viel mehr Senioren ihrem Beispiel folgen und sich für ein Fahrsicherheitstraining bei der Verkehrswacht anmelden sollten. − va

Fit fürs Fahren Vilshofen

Die Fahrlehrer der Verkehrswacht Passau – Jörg Witkowski, Thomas Fuchs und Manfred Freier (r.) – mit den zufriedenen Teilnehmern des Fahrsicherheitstrainings: Maria Schätz, Seniorenbeirätin Rosmarie Wenzl, Seniorenbeirätin Silvia Ragaller, Seniorenbeirätin Inge Asen und Dieter Denk. − Foto: Verkehrswacht

Unsere Fahrtrainings

Könner durch Er-fahrung

Buchen Sie Fahrtrainings für

Pkw: Fahranfänger

Motorrad

Senioren: Fit im Auto

Unsere aktuelle Plakataktion

Aktuelle Plakataktion der Landesverkehrswacht

Logo KUVB  Logo Bayern mobil lvw-bayern    stmi    dvw-deutsche-verkehrswacht-logo

Verkehrswacht Stadt- und Landkreis Passau e.V.
Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 20, II. Stock
Telefon: 0851 - 73513, Telefax: 0851 - 7561596

1. Vorstand: Hans-Georg Korter, Richter a.D.
Schrift- und Geschäftsführer: Ottmar Bauer

Fragen Sie uns

Lieber Verkehrsteilnehmer,

die Verkehrswacht Stadt- und Landkreis Passau ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, in freiwilliger Mitarbeit aller Mitglieder und in eigener Initiative die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrserziehung und  Verkehrsaufklärung zu betreiben.

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten steht Ihnen die Verkehrswacht Stadt und Land Passau jederzeit gerne zur Verfügung.